Schafe und Ziegen

Auf unserer mehrere Hektar grossen Weide tummeln sich das ganze Jahr über eine grosse Anzahl Schafe und Ziegen aus verschiedensten Rassen. Hauptsächlich halten und verkaufen wir Kamerunschafe, Zackelschafe, Ouessantschafe, Waliser Schwarzhalsziegen und Afrikanische Zwergziegen. Da wir mit vielen Zoos und Züchtern zusammen arbeiten, können wir Ihnen aber auch gerne Tiere anderer Rassen besorgen.

 

Kamerunschafe haben ihren Ursprung in Westafrika. Ausgewachsene Böcke erreichen eine Widerristhöhe von ca. 60 cm bei einem Gewicht von ca. 60 kg. Mutterschafe sind ein wenig kleiner. Kamerunschafe sind unkompliziert und kälteunempfindlich. Sie sind perfekt für die extensive Tierhaltung geeignet. Da sie keine Wolle produzieren, müssen sie auch nicht geschoren werden. Kamerunschafe werden hauptsächlich wegen ihres Fleisches gehalten.

 

Zackelschafe stammen vom Urial, einem Wildschaf aus Südwestasien, ab. Der Bock erreicht eine Schulterhöhe von ca. 70 Zentimetern und ein Gewicht von 55 bis 75 Kilogramm. Das Horn hat eine Länge von ca. einem halben Meter. Mutterschafe sind mit einer durchschnittlichen Höhe von 66 Zentimetern bei einem Körpergewicht von 35 bis 45 Kilogramm kleiner und leichter. Die Art gilt als guter Milchlieferant.

 

Ouessantschafe sind die kleinste Schafrasse Europas. Sie haben ihren Namen von der baumlosen, französischen Insel Ile d´Ouessant. Die kleinen Schafe werden meist privat als Hobbytiere gehalten oder in Streichelzoos gezeigt. In manchen Ländern haben sie den Stellenwert eines Familienmitgliedes und werden ähnlich einer Katze im Garten einquartiert. Sie sind nebenbei auch die besten ökologischen Rasenmäher. Die genügsamen Schafe gibt es in unterschiedlichen Farben. Ouessantschafe erreichen ein Gewicht von höchstens 20 kg und werden nie grösser als 50 cm.

 

Waliser Schwarzhalsziegen sind nicht nur die älteste, sondern wohl auch die interessanteste Ziegenrasse, die es gibt. Ihre auffällige Zeichnung (die vordere Hälfte schwarz, die hintere weiss) macht sie stets zu besonderen Hinguckern. Böcke erreichen eine Widerristhöhe von 75 bis 85 Zentimeter und wiegen dann 65 bis 70 Kilogramm. Geißen sind etwas kleiner. Die Gletschergeiß, wie diese Ziege auch genannt wird, ist sehr robust und anspruchslos. Aus deren Milch wird feiner Ziegenkäse produziert. Auch die Felle werden vermarktet.

 

Afrikanische Zwergziegen werden meist als Hobbytiere gehalten. Man findet die freundlichen und genügsamen Ziegen praktisch in jedem Zoo oder Tierpark, wo sie sich als Streicheltiere für Kinder größter Beliebtheit erfreuen. Zwergziegen sind anspruchslos und leicht zu halten. Es gibt sie in allen erdenklichen Farbvarianten. Sie erreichen eine Größe von ca. 45cm und werden 30-40 kg schwer. Ihre Milchleistung ist sehr gering.

 

Info: Leckschalen für Kühe können wegen des hohen Kupfergehaltes für Schafe und Ziegen tötlich sein. Klassische Lecksteine sind aber gut geeignet. Artgerechte Lecksteine mit Bergkräutern können Sie bei uns erwerben.



Einige Verkaufstiere v.l.n.r.:  Kamerunschafe - Ouessantschaf (inkl. Nasenbär) - Waliser Schwarzhalsziege - Ziegenbock